Stun­dung eines Über­zie­hungs­kre­di­tes wegen COVID 19

Stundung eines Überziehungskredites wegen COVID 19
Dirk Tholl

Dirk Tholl

Rechts­an­walt

Fach­an­walt für Insol­venz­recht
Fach­an­walt für Arbeits­recht

Die Fall­kon­stel­la­ti­on

Der Über­zie­hungs­kre­dit eines Kun­den wur­de am 15.03.2020 gekün­digt und der Kun­de soll­te den Über­zie­hungs­kre­dit bis zum 31.05.2020 zurück­zah­len. Hier­ge­gen hat er eine einst­wei­li­ge Ver­fü­gung beim Amts­ge­richt Frank­furt bean­tragt. Zu Recht?

AG Frank­furt a. M.Beschl. v. 08.04.2020 – 32 C 1631/20